Kim Dojo Zürich

40 Jahre KDZ

Update I:
Die Bil­der von Kat­rin und Huynh sind jetzt auch online.

Update II:
Kim Dojo wird im News­let­ter der Swiss Kara­te­do Ren­mai erwähnt. Und erhielt  eine Ehren­ta­fel. An den Poka­len arbei­ten wir noch.

Am Wochen­en­de vom 27/28 Juni war es soweit. Kim Dojo fei­er­te  sei­nen 40. Geburts­tag — mit einem Jahr Ver­spä­tung, aber was macht das schon. Es gab ein Trai­ning an dem auch Kim Dojo Urge­stei­ne teil­nah­men, dar­un­ter das Grün­dungs­mit­glied Wil­ly Eicher, bes­ser bekannt als “Kata Wil­ly” sowie die Mit­glie­der der ersten Stun­de, Max Baum­gart­ner und  Fre­di Rol­li.

20150627_221512

 

Von Links nach Rechts: Fre­di Rol­li, Max Baum­gart­ner, Wil­ly Eicher.
Den Urge­stei­nen blieb in Erin­ne­rung, dass sie frü­her Bah­nen um Bah­nen die­sel­be Tech­nik lie­fen und es schon hart gewe­sen sei.

Kim Dojo Albis brach­te einen guten Wein, ein Sou­ve­nir für den Dojo-Tro­phä­en-Schrank (da hats noch Platz) und vor allem ein Büch­lein der Kan­to­nal-Mei­ster­schaft von 1980 mit. Das leg­te ich gleich vor die Lin­se.

Danach gab es Tanz und vie­le Gesprä­che, nicht nur, aber auch über Kara­te und was soll man sagen… Es war schön, wir freu­en uns auf den 50. Geburts­tag, aber das darf ruhig noch eine Wei­le dau­ern…

Hier der Link zur Ein­la­dung.
Der Link zu den Fotos vom Trai­ning.
Die Fotos von der GV und dem Zusam­men­sein.
Kan­to­nal­mei­ster­schaft 1980. Die frü­hen Erfol­ge des Kim Dojo Zürich 🙂

Wenn wir trai­nie­ren, trai­nie­ren wir. Wenn wir fei­ern…
Es gilt immer noch.