Austauschtraining mit Seikukan

Nach längerer Pause war es wieder Zeit, ein Austauschtraining mit Mirjams Seikukan Dojo vorzuschlagen. Ein Termin wurde gefunden und am Mittwoch 18.1.17 pilgerten wir grippegeschwächt aber doch in respektabler Zahl nach Altstetten. Hier nahm uns das Seikukan in gewohnt herzlicher Weise in Empfang. Wir machten Partnerübungen, die sich in der Kadenz steigerten. Danch kam der Gehirnaktivierungsteil mit Bunkai Hejan Nidan und 4 Partnern, ganze Kata. Das Wichtigste sei, Freude am Training zu haben. Finden wir vom Kim Dojo auch.

Mirjam ist eine ausgezeichnete Trainerin, ihre direkte Art ist motivierend und erfrischend. Genauso wie die unschlagbaren Sprüche. Aber nein, hier wird nichts verraten. 🙂

Einen Mittwoch drauf war dann Seikukan bei Kim Dojo zu Gast. Ralph machte Training für die Hüfte, wobei Kung Fu Techniken einflossen. Auch hier wurde ersichtlich dass sich jemand viele Gedanken zum Training machte, das gut ankam. Zum Abschluss  – wen erstaunts – Hejan Nidan. Dann war Fototermin und die wohlverdiente Stärkung angesagt.

Liebes Seikukan, ihr bereichert unseren Dojo-Alltag und wir sagen: Gerne wieder. Hier ein paar wenige Fotos. Achtet auf die Gruss-Sequenz.