Kim Dojo Zürich

Freitags- und Sonntagstraining und Celso und Kira

Wieder einmal bekamen wir Besuch aus Australien. Kim Dojo Insider und solche, die es werden wollen, können sich zu Celso und seinem Dojo hier informieren.

Am Freitag war Erich der Senpai, er spannte den Bogen gekonnt, sodass die Unterstufe wie die Schwarzgurte etwas zum knabbern hatten. Und damit nicht genug, war auch Kira wieder mal bei uns, was uns ebenfalls sehr freute.

Da waren einige da am Freitag.
Gruss aus Down Under.

Danach ging es in die Reithalle und ein paar Fotos gibt es auch:

Sonntags gleich weiter

Am Sonntag ging es mit Training und Besuchen weiter. Wir hatten Margarete zu Gast, womit aller guten Gäste Drei waren: Celso, Kira, Margarete.

Mit Ralph erarbeiteten wir lockere Tskui und Tate Shuto Ukes, es ging darum, mit dem Körper zu schwingen und die Bewegung unverkrampft erst am Auftreffpunkt kurz zu stoppen. Tönt simpel, ist es aber nicht.

Wie war das jetzt? Ach ja, immer schön locker…

Ich nehm dann mal Mass!

Nach dem Training ging es zur Baustellenführung im Kunsthaus, siehe Bericht.

Und auch von diesem Training gibt es einige wenige Fotos, schliesslich war ich zum Trainieren hier.