Längere und kürzere Besuche am Gasshuku und eine Jung-Danin

Kim Dojo war mit einer 6er Delegation am Gasshuku in Bern vertreten.

Am Sonntag hat Wendy ihre Dan Prüfung gut bestanden. Wir freuen uns sehr über die 4. neue Danträgerin innerhalb eines Jahres.

Herzliche Gratulation Wendy, wir sind stolz auf Dich.

Dann Dan findet seine Fortsetzung. Und es stehen weiterhin KandidatInnen in der Pipeline…

Wir gratulieren auch gerne ausserhalb vom Kim Dojo: Igor vom Seikukan Karate Do bestand seine Dan Prüfung, Palden vom Karatekai Oetwil am See ist neu 5. Dan. Und Muriel vom KC Horriwil bestand zum 1. Kyu. Wenn es unseren Karate-Freunden gut geht, geht’s uns auch gut.

Doch der Reihe nach:

Für die meisten war es ein Kurzbesuch am Samstag, inklusive Girllfest. Nach dem Training war cooling down angesagt, wie im Bild im Hintergrund rechts und im Vordergrund ersichtlich.

Mein Training bestand aus Kombinationen im Kiba-Dachi, die wir so im Dojo noch nicht kennen gelernt hatten. Und spannende, praxistaugliche Bunkais zu Heijan Shodan und Nidan. Die Ura-Katas sind eine Sache für sich, vor allem für die, die ganz aussen vorne stehen ☺.

Wir trafen bekannte und neue Gesichter. Und Karateka (Ulli und Thomas), die bei uns trainierten und dann leider aus Zürich weggezogen sind.

Hier eine Karate Do WolfwilSKRKC Horriwil Gemeinschaftsproduktion zum Thema eine schöne Zeit zusammen verbringen.

Das Grillfest, vom Karate Kai Bern liebevoll vorbereitet, vermochte kulinarisch und auch sonst voll zu überzeugen. Getanzt wurde Salsa und da war neben Andrea und Lamberto auch Heinz in seinem Element. Um 11 Uhr ging die erste Gruppe vom Kim Dojo auf den Zug zurück nach Zürich.

Es war schön an der SKR Familienfeier. Dazu passt, das wir Andrea im Oktober im KDZ begrüssen dürfen. Hier ein paar Fotos, das Gruppenbild ist leider etwas unscharf. Man beachte die historischen Bilder von Wendy – da war sie noch 1. Kyu.