Samichlaus Du Superman, leider bin I Schmutz Lee Fan

Das klei­ne Häus­chen am Rumen­see war bereits von andern Chläu­sen besetzt. So wichen wir, bezie­hungs­wei­se Esther, die den gan­zen Anlass logi­stisch vor­be­rei­te­te, auf das neben­an gele­ge­ne Pick­nick­ge­län­de mit Feu­er­stel­le aus. Ein klei­nes Zwi­schen­trai­ning in Holz­be­schaf­fung kann im Hin­blick auf die ungleich kom­ple­xe­ren Auf­ga­ben, die sich an Auf­fahrt in Gor­de­vio stel­len wer­den (reis­sen­der Fluss, gefähr­li­che Stei­ne, Müdig­keit von den grau­en­haft anstren­gen­den Trai­nings, Pis­co Sour) nicht scha­den. Die Auf­ga­be wur­de bra­vou­rös gelöst.

Der Samich­laus kam dies­mal im Zuge eines euro­pa­wei­ten Chlaus-Aus­tau­sches aus dem Hohen Nor­den und löste sei­ne Auf­ga­be, sekun­diert von einem im Wort­schatz etwas ein­ge­schränk­ten, aber hap­tisch sehr akti­ven Schmutz­li per­fekt. Vor allem den Kin­dern sprach der Chlaus ins Gewissen.

Kuli­na­risch gab es Glüh­wein, Raclette, Wür­ste. Esther einen herz­li­chen Dank für das Auf­stel­len und Abräu­men. Und das lecke­re Essen.

Ein Wie­der­se­hen …

An der 40-Jahr­fei­er des SKR am 5. Sep­tem­ber 2009 in Zurz­ach wur­de eine Jubi­lä­ums­schrift ver­teilt. Wen erstaunts noch, auch davon haben wir Fotos. Ralph sack­te die Bücher ein und ver­sprach, sie uns im Dojo zu über­ge­ben. Was er nach 7 Jah­ren auch indi­rekt über den Samich­laus tat. Das Buch ist anspre­chend gemacht und infor­ma­tiv. Im Kim Dojo legen wir wert dar­auf, unse­re Geschich­te zu ken­nen. Von wegen Geschich­te: An das Datum kön­nen sich Fuss­ball­fans noch gut erin­nern. Die Schweiz öff­ne­te das Tor für die Qua­li­fi­ka­ti­on zur WM 2010 mit einem 2:0 Heim­sieg gegen Grie­chen­land. Es wird gemun­kelt, dass eini­ge Kim Dojo Mit­glie­der für kur­ze Zeit ver­schwun­den sei­en, um die letz­ten Minu­ten des Spiels zu sehen — in denen die bei­den Tore fielen.

Fotos Chlaus 2016

Dank an Igor der eini­ge der Fotos beisteuerte.