Schnuppe ist es nicht — Schnupperkurs 2016/1

Der erste Schnup­per­kurs hat gestar­tet. Das Echo ist posi­tiv und die Uni­hockey-Frak­ti­on hat einen treff­si­che­ren Neu­zu­gang. Für die Unter­stu­fe, die beim Schnup­per­kurs mit­macht sind die­se 6 Mal eine will­kom­me­ne Repe­ti­ti­ons­mög­lich­keit. Die noch nicht so alten aber den­noch lieb gewor­de­nen “Möde­li” kön­nen hin­ter­fragt wer­den. Die Fotos ent­stan­den wäh­rend des Frei­tags­trai­nings vom 29. Januar.

Danis Ober­stu­fen-Trai­ning war geprägt durch Übun­gen mit dem Gum­mi­band und am Schlag­kis­sen. Wei­ter erwäh­nens­wert: Chanè­les “Zei­chen” an diver­sen Karate-Gi’s (sind gera­de in der Wäsche) und die Tat­sa­che, dass eini­ge Kara­te­ka Lie­ge­stüt­ze machen muss­ten. Grün­de dafür  waren: Dis­trac­tion, Tal­ka­ti­ve­ness, Inter­fe­rence with Dojo Kun.

Fotos

Wor­aus man sieht, wir haben ger­ne Spass, neh­men es aber auch Ernst. Hier die Fotos vom Schnup­per­kurs und Unterstufentraining.