Wir sind dann mal weg…

Hinweis für die „Nicht Gordevio Fahrerinnen“: Am Mittwoch 24.5 ist kein Training.

Das Wetter verheisst Tage voller Sonnenschein. Oder wie Kathrin von Horriwil meinte: „Sonnencrème und Hut zwingend.“

Die Vorfreude ist gross, persönlich freut mich, dass sich die Verletzung  besser anfühlt. Die Fahrt ins Tessin ist um ein halbe Stunde kürzer. Unsere Trainer haben sich für dieses Jahr Sochin ausgedacht.  Das Bunkai im Rasen wird vielversprechend werden… Es wird schön.

Horriwil trainiert seit rund zwei Monaten nur noch mit dem Ball am Fuss, um den Ausrutscher im Fussballspiel wett zu machen. Hier der dringende Aufruf an die Kim Dojo Mitglieder, bitte ebenfalls die wichtigen Dinge im Leben im Auge zu behalten 🙂

Zur Einstimmung könnt Ihr dieBeiträge von 2015 und 2016 ansehen. Kim Dojo geht seit den frühen 1980er Jahren ins Tessin. Die ersten Fotos die ich kenne sind von 1985.

Kim Dojo. Tradition und Freundschaft. Seit 1975.

Bild: Abendstimmung an der Maggia