Gordevio 2015

Update I: Chri­gi hat mir sei­ne Bil­der geschickt.
Update II: Kath­rin hat mir ihre Bil­der geschickt.

Nun gibt es nicht nur Kara­te­kas beim Essen und Trin­ken, son­dern — erra­ten — beim Trai­nie­ren. Noch eine Bemer­kung zum Wet­ter. Es wis­sen nun alle, was 80 mm Regen auf 24 h ver­teilt bedeu­ten. Sel­ten habe ich erlebt, dass ein Gewit­ter schein­bar sta­tio­när über dem Zelt ver­harrt. Es war ein in der Tat gewal­ti­ges, feucht-fröh­li­ches Schauspiel.

Mit 17 trai­nie­ren­den, weiss geklei­de­ten Kara­te­kas war dies übri­gens die Rekord­be­tei­li­gung seit ich mich an Gor­de­vio erin­nern kann, und das sind über 20 Jah­re. Selbst­re­dend waren die Gi’s nach­her nicht mehr so weiss.

Fotos

Hier die Fotos.